Mit den besonderen Qualitäten der Rauhnächte

Die achte Rauhnacht

01./02. Januar/Neujahr

Die achte Rauhnacht

Fülle, alles ist ausreichend vorhanden, Freude, das Neue willkommen heißen Der Monat August, Die achte Rauhnacht.

Die Nacht vom 01. Januar/Neujahr

Nacht der Fülle. Heilige Nacht

Heute ist eine Nacht/ein Tag der Fülle. Welch ein Start. Schon zu Beginn des neuen Jahres dich deines Lebens und Wirkens in Fülle erinnern. Lasse dich in die Energie des Tages hineinfallen. Sei ganz ruhig und erlaube, dass sich zeigt, welche Fülle dir geschenkt ist. Es ist alles da. Es ist alles vollkommen. Wir sind nur zur Zurückhaltung, zum klein sein, zum unvollständig sein geworden. Die Natur macht es dir vor. Der zugehörige Monat ist der August und in diesem steht die Natur in vollster Fülle. Die Früchte sind gereift, reif zum Ernten. Alle Früchte und Geschenke von Mutter Erde reif für uns. Geschenke fürs Leben. Alles da. Alles bereit. Bereit geerntet zu werden auf dass dein Leben voller Fülle ist.

Fühlst du deine Fülle oder deinen Mangel? Was hält dich von deinem Gefühl der vollständigen Fülle ab? Oft nur der Mind. Manchmal auch die Angst vor der Verantwortung und des Auftrags, falls du diese Fülle wirklich in ganzer Ganzheit annimmst.

Versuche sie zu erspüren, nimm sie in ganzer Größe wahr. Geschaffen für dich. Bereichert durch all dein Investieren, durch all deine Anstrengung. Es ist Zeit dir danke zu sagen und dich für deine Investitionen zu würdigen. Du bist es wert! Lasse sie sehen und wirken.

Die achte Rauhnacht, also die Nacht vom 31ten auf den ersten Januar und auch der erste Januar bis um 24 Uhr, steht für den Monat August. Sie gehört zum Element ERDE.

Gib hier deine Überschrift ein

Folgende Fragen könntest du dir stellen:

Spüre ich meinen Wert?

Kenne ich das Gefühl von Selbstwert?

Was hindert mich in voller Fülle zu wirken?

Macht mich Kraft und Fülle bei anderen unsicher, oder finde ich das unmöglich?

Warum? Kann ich manchmal meine Würde leben?

Was möchte ich nächstes Jahr ins Leben, in die Fülle bringen?

Fühle ich mich in Verbundenheit mit anderen?

Der August im  Element ERDE. Alles reif zur Ernte. Alles reif gewürdigt und für dich zu deinem allerhöchsten Wohle zur Integration.
Ernte, Fülle, Reife. Satt, kräftig, wohlduftend, nährend – alles für dich und deine Liebe. So ist die Kraft der achten Rauhnacht.

So wie die Natur uns Fülle schenkt, so möchte sie auch gewertschätzt und gewürdigt werden, sodass du deine Fülle anerkennst und lebst. Sie wartet darauf. Sonst war alles nicht so wertvoll.

Das zugehörige Sternzeichen Löwe. Das königliche Sternzeichen. Das Sternzeichen der Durchsetzungskraft und der Kreativität

Meine Kreativität, das Neue, das was mir wichtig ist, in die Welt bringen. Da ist der August das ideale Monat dazu.

In Selbstwert und Wertschätzung all dem gegenüber, was du geschaffen hast, dir bewusst werden und bleiben, dass du der König, die Königin in deinem Reich bist. Du und Dein Leben, in Würde, Selbstwert und Fülle!

Herzlich Willkommen im  neuen Jahr und auf ein Jahr in Fülle, Liebe, Freude, Kraft und Einfühlsamkeit.  

.

Um was geht´s heute?

  • Selbstwert
  • Erfolg
  • SchaffensKraft
  • Gesundheit
  • Kreativität
  • Fülle
  • Ich lebe in meinem Selbstwert und liebe meine Königin/meinen König
  • Ich bin Königin/König in meinem Reich und das lasse ich mir auch nicht mehr nehmen!

Rituale Dritte Rauhnacht

Folgende Rituale könnten dich unterstützen oder du findest dein Eigenes….

Schreibe in dein Rauhnachttagebuch.

Schenke der Natur eine Gabe, z.B. Futter für die Vögel.Anzünden einer Kerze – wie jeden Tag der RauhnachtRitualZeitFragen zum Tag aufschreiben und der Antwort lauschen.

Die Träume aufschreiben

Helferwesen für diesen Tag und damit diese Zeit erbitten.

Karte ziehen

Begegnen dir Tiere? Fällt dir ein Tier ins Auge?

Weitere Bausteine könnten sein: Lieder, Yogapositionen, Qi-Gong- u. Atemübungen, Affirmationen, Verwöhnaktionen, Speisen

Meditation: Quantum Light Breath, Dynamische Meditation

HeartDance

Familienstellen

Offene Angebote

Über EinfachSchEeee

Ein Versprechen gemeinsam zu gehen

Gemeinsam statt einsam. Verbunden und frei.
Ich bin überzeugt, dass jeder Mensch
Beziehung leben kann – zu sich selbst und zu anderen.
Manchmal hält uns noch etwas davon ab.
Wenn du etwas ändern willst, mach dich gleich auf den Weg!
Silvia & Team